POLITIK

Meine Themen für eine gerechtere Politik im Land

Ich trete dafür ein,

  • dass unser Sozial- und Gesundheitswesen öffentlich bleibt

  • die Pflege in Heimen, Krankenhäusern und ambulanten Diensten zu stärken

  • eine bessere Förderung und Bezahlung aller Berufsgruppen im Sozial- und Gesundheitswesen durchzusetzen

  • eine Mobilitätswende, einen bezahlbaren ÖPNV (365 Euro Jahresticket) und mehr Raum für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen einzuführen

 

Ich stehe für

  • einen freien Zugang zur Bildung in allen Lebensphasen

  • eine Offensive im sozialen Wohnungsbau! Wohnen muss gemeinnützig, nicht gewinnorientiert organisiert werden

  • eine aktive, konsequente, und ökologische Umweltpolitik - die Klimabewegung und die soziale Bewegung sind zentrale Zukunftsthemen

Warum ich für DIE LINKE kandidiere

Ich bin davon überzeugt, dass Linke-Politik, eine Politik für die Menschen ist und zwar für alle. Die Linke muss endlich in diesen Landtag einziehen, damit soziale und gerechte Politik auf der Tagesordnung steht und umgesetzt wird.

 

Die Menschen im Landkreis Emmendingen sind mir in den Jahrzehnten meiner beruflichen Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber im Landkreis ans Herz gewachsen. Als Familie hatten wir in Kenzingen/Hecklingen und in Emmendingen eine Heimat gefunden.

Viele Freundschaften sind gewachsen und bestehen fort. Ich möchte Sie überzeugen, dass Linke-Politik eine Politik für die Menschen ist und zwar für alle.